Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) für Produkte und Leistungen der YellowMap AG, CAS-Weg 1-5, 76131 Karlsruhe, Deutschland.

ANB Schweiz


§ 1 Allgemeines

1. YellowMap ermöglicht die geographische Suche von Standorten und Firmen im Internet und auf mobilen Endgeräten sowie die Nutzung einer digitalen Maps Plattform und geografischen Inhalten via API.

2. YellowMap erbringt die kostenfreien Leistungen ausschließlich auf Basis der vorliegenden ANB.

3. Sowohl die kostenfreien wie die kostenpflichtigen Leistungen von YellowMap erfolgen unter Zugrundelegung von Transaktionen.

Als eine Transaktion gelten jeweils eine Routenberechnung, eine Geocodierung oder Reverse-Geocodierung, ein Abruf eines Luftbildes oder eines Schrägbildfotos, eine einzelne geografische Suche via Webservice, ein Abruf einer statischen Karte (static map), eine Isochrone, eine Heatmap, ein Mapmatch, eine Timezone, ein Areapolygon, eine Tripoptimization, eine Matrixroutenberechnung, eine Adressvalidierung, eine Adressnormalisierung, das Laden der Autocomplete-API als Autocomplete-Session, das Laden der Karte als Karten-Session sowie ein WMS-Abruf. Eine Autocomplete-Session oder Karten-Session gilt bis zur Dauer von 10 Minuten als eine Transaktion, jeweils nach Ablauf von 10 Minuten gilt sie als neue Transaktion und ein neues Token muss generiert werden, sofern eine Anbindung via REST API erfolgt.

Für das Asset Tracking gilt eine Beschränkung von einer Abfrage pro Minute pro Asset.

4. Für kostenpflichtige Leistungen von YellowMap gelten die Regelungen nach folgender Priorität:

  • Individualvertragliche Regelungen mit dem Kunden haben Vorrang vor
  • diesen ANB von YellowMap.

Andere Bedingungen von Nutzern oder Vertragspartnern von YellowMap gelten auch dann nicht, wenn YellowMap diesen nicht widerspricht.

§ 2 Verantwortlichkeit von YellowMap

1. YellowMap hält die Inhalte sowie Kartenapplikationen auf einer Serverfarm zum Internetabruf zur Verfügung. YellowMap ist für die Übertragung der Daten vom YellowMap Server zum Kunden oder Dritten nicht verantwortlich und übernimmt hierfür keine Kosten.

2. YellowMap beachtet die datenschutzrechtlichen Bestimmungen Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise unter https://www.smartmaps.net/datenschutz/ bzw. die Bestimmungen zu yellowmap.de unter https://www.yellowmap.com/datenschutz/.

3. YellowMap bezieht das Kartenmaterial und den sonstigen Content von Zulieferern, veredelt diesen Content teilweise oder erhebt Daten selbst.

4. Für Kunden und Nutzer der lokale Suche Portale der YellowMap AG:

YellowMap stellt die übernommenen Inhalte Besuchern des Internets zu Zwecken nicht-gewerbsmäßiger Information entsprechend diesen ANB online zur Verfügung.

Die in YellowMap eingetragenen Branchenadressen stammen überwiegend aus von der EBID Service AG, Deutschland, zu diesem Zweck zur Verfügung gestellten Daten. Bei der Auswahl dieses Materials wird größtmögliche Sorgfalt angewandt. Der Adressdatenstamm wird mehrmals im Jahr von der EBID Service AG aktualisiert und auf den Servern von YellowMap eingespielt. YellowMap überprüft stichprobenartig dessen Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Dennoch ist es möglich, dass Daten unrichtig, unvollständig oder nicht aktuell sind. Hierfür übernimmt YellowMap keine Gewähr. Soweit bezüglich einer seitens YellowMap voreingetragenen Branchenadresse der Adressinhaber mit der Auflistung in YellowMap nicht einverstanden ist, hat er einen Anspruch auf kostenfreie Korrektur oder Löschung.

§ 3 Rechte von YellowMap

1. YellowMap ist berechtigt, Wartungsarbeiten an Servern und Datenbanken etc. vorzunehmen. Störungen des Datenabrufs werden so weit wie möglich vermieden.

2. YellowMap ist berechtigt, den Zugriff auf einzelne der gelieferten Daten vorläufig oder dauerhaft zu sperren, wenn Dritte Rechtsverletzungen durch die Veröffentlichung der Daten glaubhaft machen oder aus anderen Gründen berechtigte Zweifel an deren Rechtmäßigkeit bestehen. Gelingt dem Kunden nach Aufforderung von YellowMap innerhalb der gesetzten Frist nicht der Nachweis der Rechtmäßigkeit, ist YellowMap zur außerordentlichen Kündigung berechtigt.

§ 4 Nutzungsrechte und Nutzungsbeschränkungen

1. Der Kunde ist damit einverstanden, dass YellowMap seinen Branchenbucheintrag-Eintrag sowie die, z.B. im Rahmen des FilialFinders, von YellowMap bereitgehaltenen Daten in ihre Datenbanken speichert und diese Daten im Rahmen ihrer Geschäftsaktivitäten und im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften nutzt. Insbesondere ist YellowMap berechtigt, die Daten uneingeschränkt als Teil des YellowMap-Auskunftssystems und -Marketingnetzwerks zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu senden, zu übertragen, der Öffentlichkeit zu Informationszwecken zur Verfügung zu stellen, öffentlich wiederzugeben und in beliebiger Form zu bearbeiten, zu ergänzen oder mit anderen Inhalten zu verbinden, sofern der Kunde dieser Nutzung zugestimmt oder sie beauftragt hat.

2. Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an der YellowMap-Technologie, Software und Inhalte (z. B. Datenbanken und Informationen für das Branchenbuch und die sonstigen Verzeichnisse, Produkte, Kartenmaterial, Routenberechnung) stehen im Verhältnis zum Kunden und Nutzer ausschließlich YellowMap zu.

3. Alle anderen Verwertungsarten, insbesondere die Übersetzung, Bearbeitung, das Arrangement, andere Umarbeitungen und die Verbreitung der Software und Inhalte (außerhalb des vertraglich Vereinbarten) bedürfen der Zustimmung von YellowMap.

4. In der Datenbank, Software und den Inhalten enthaltene Urheberrechtsvermerke, andere Rechtsvorbehalte, Seriennummern sowie sonstige Merkmale dürfen nicht verändert oder unkenntlich gemacht werden. Der Kunde wird auf seiner Webseite auf die Rechtsinhaberschaft von YellowMap hinweisen.

5. Das Abrufen und die Auswertung der Informationen zu gewerblichen Zwecken und jede andere gewerbliche Verwertung bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von YellowMap. Grundsätzlich unzulässig ist die automatische Durchsuchung der Informationen, insbesondere mit Webcrawlern oder Bots. Der Nutzer darf abgerufene Daten nicht für die Erstellung von Informationsverzeichnissen jeder Art in jeder medialen Form verwenden. Er darf die abgerufenen Informationen nicht übersetzen, bearbeiten, arrangieren oder in anderer Art und Weise umarbeiten.

6. Eine kostenfreie Zugriffsmöglichkeit auf die Leistungen der YellowMap SmartMaps wird grundsätzlich nur bis zu 300.000 Transaktionen pro 12 Kalendermonaten gewährt. Bei Überschreitung dieses Wertes wird YellowMap dem Nutzer in der Regel ein Angebot für kostenpflichtige Nutzungen der YellowMap-Leistungen unterbreiten; eine entsprechende Verpflichtung von YellowMap besteht jedoch nicht. Sieht YellowMap davon ab, dem Nutzer ein Angebot für kostenpflichtige Leistungsbezüge zu unterbreiten oder nimmt der Nutzer das Angebot von YellowMap nicht an, ist YellowMap jederzeit ohne weiteres berechtigt, dem Nutzer die kostenfreie Nutzung der YellowMap-Leistungen zu sperren.

§ 5 Zusätzliche Bestimmungen für die Nutzung von SmartMaps

1. YellowMap gewährt ein einfaches Recht zur Nutzung von SmartMaps-Diensten. Der Nutzer ist mithin berechtigt, die SmartMaps-Services entsprechend dem gebuchten Leistungspaket zu nutzen. Der Nutzer ist berechtigt, SmartMaps-Daten nur insoweit zu cachen oder sonst wie zwischenzuspeichern, als dies zur vertragsgemäßen Nutzung der gebuchten Dienste erforderlich ist. Der Nutzer ist nicht zum Massen-Download von SmartMaps-Daten berechtigt. Der Nutzer ist nicht berechtigt, die SmartMaps-Daten zum Hauptbestandteil eines Werkes (zum Beispiel zu Stadtplänen) zu machen oder zu Zwecken des Direktmarketings zu nutzen, es sei denn es besteht eine ausdrückliche schriftliche Erlaubnis seitens der YellowMap.

2. Soweit der Nutzer zur Nutzung der SmartMaps-Dienste eigene Daten auf die Server von YellowMap hochlädt, hat er sicherzustellen, dass er hinsichtlich dieser Daten die erforderlichen Nutzungsrechte besitzt und dass er mit dem Upload nicht gegen Rechte Dritter oder geltende Gesetze verstößt, insbesondere nicht gegen strafrechtliche Verbote oder das Verbot sittenwidrigen Handelns.

3. Ohne ausdrückliche schriftliche Vereinbarung mit YellowMap ist der Nutzer nicht berechtigt, Unterlizenzen zur Nutzung der von YellowMap bezogenen Dienste zu vergeben.

4. Sofern der Kunde ein Passwort erhält: Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten für SmartMaps geheim zu halten und den Zugang gegen unbefugten Gebrauch zu schützen.

5. Die von SmartMaps bezogenen Dienste dürfen nicht verändert werden. Namentlich muss der Reporting-Mechanismus implementiert bleiben, er darf nicht verändert und nicht entfernt werden. Copyright-Vermerke sowie Links zu SmartMaps, zu YellowMap und zu Dritten (zum Beispiel OpenStreetMap, Leaflet u.a.) müssen erhalten bleiben, ebenso wie die Kenntlichmachung „powered by YellowMap“. Abweichungen von diesen Lizenzbestimmungen können nur im Rahmen von Whitelabel-Lösungen individuell vereinbart werden; sie bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, ebenso wie die Änderung dieses Schriftformerfordernisses.

6. YellowMap stellt die Dienste über ihre API zur Verfügung. Der Nutzer ist nicht berechtigt, unter Umgehung der API direkt auf Daten von SmartMaps zuzugreifen.

7. SmartMaps-Daten darf der Nutzer nur auf frei zugänglichen Websites darstellen; die Darstellung auf Internet-Seiten mit Zugangsbeschränkung ist unzulässig, es sei denn, dieses Recht ist ausdrücklich Inhalt des SmartMaps-Leistungspakets.

8. Für die kostenfreie Nutzung der SmartMaps-Dienste geltend zusätzlich folgende Einschränkungen:

  1. Kostenfrei von SmartMaps bezogene Dienste müssen kostenfrei an Kunden des Nutzers weitergegeben werden.
  2. Asset Tracking ist nicht gestattet.
  3. Als Quelle der SmartMaps-Daten oder -Dienste muss in jedem Einzelfall SmartMaps angegeben und die Homepage von SmartMaps (smartmaps.net) verlinkt werden.

§ 6 Haftung

1. Für kostenfrei zur Verfügung gestellte YellowMap-Dienste haftet YellowMap nicht.

2. YellowMap haftet außerdem nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Daten. YellowMap haftet insbesondere nicht dafür, dass der Vorschlag einer Routenplanung tatsächlich (noch) existiert, von einem bestimmten Fahrzeug befahrbar, die kürzeste, schnellste oder sonst wie optimierte Strecke ist, oder andere Eigenschaften aufweist.

3. Von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt bleiben die Haftung von YellowMap für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aufgrund mindestens grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie bei Verstößen von YellowMap gegen wesentliche Vertragspflichten. Einer Pflichtverletzung und einem Verschulden von YellowMap stehen solche der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen gleich.

4. Sofern dem Nutzer durch die vertrags- und bestimmungsgemäße Nutzung der YellowMap Dienste (wie bspw. Filialfinder, SmartMaps) ein Schaden entsteht, der von YellowMap leicht fahrlässig verursacht wurde, haftet YellowMap der Höhe nach nur für den typischerweise bei Zustandekommen des Vertrages vorhersehbaren Schaden. Die Schadensersatzpflicht ist beschränkt auf die Höhe eines jährlichen Vertragsentgelts.

§ 7 Verantwortlichkeit des WerbeEintrags-Kunden, Beschränkungen seiner WerbeEinträge

1. Soweit Kunden die Möglichkeit haben, ihre Einträge zu pflegen, gilt:

Der Kunde darf seine Einträge nur in solchen Branchen und Bereichen platzieren, in denen er auch tätig ist. Dies gilt insbesondere für Kunden, die eine geschützte Berufsbezeichnung tragen oder in sonstiger Weise unter Aufsicht einer Kammer o.ä. stehen (z. B. Architekten, Ärzte, Handwerker, Rechtsanwälte, Steuerberater); auf Anforderung haben sie YellowMap die Zugehörigkeit zu der in Anspruch genommenen Berufsbezeichnung zu belegen.

Unternehmen, deren gewerblicher Zweck darauf ausgerichtet ist, für andere Unternehmen oder sonstige Dritte Marketingmaßnahmen durchzuführen, dürfen nur dann namens Dritter Einträge einstellen, wenn dies von YellowMap ausdrücklich und in Textform gestattet worden ist.

Es dürfen keine unzulässigen Inhalte in YellowMap eingestellt werden. Unzulässige Inhalte sind beispielsweise, aber nicht abschließend Texte, Bilder, Links oder andere Inhalte, die gegen Gesetze oder die guten Sitten verstoßen, insbesondere

  1. rassistische, erotische, pornografische, obszöne, beleidigende, vulgäre, Gewalt verherrlichende oder verharmlosende sowie sittenwidrige Inhalte;
  2. Inhalte, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden oder die Menschenwürde oder sonstige geschützte Rechtsgüter verletzen;
  3. Inhalte, die andere zu strafbaren oder sonst sittenwidrigen Handlungen bewegen können;
  4. beleidigende oder ehrverletzende Äußerungen;
  5. Drohungen, Schmähkritik, Verleumdungen, Beleidigungen, Lügen oder Falschinformationen;
  6. Inhalte, die das Recht auf informationelle Selbstbestimmung Dritter verletzen können;
  7. kopierte Inhalte, an denen der Kunde keine Rechte hat;
  8. Inhalte, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, wie beispielsweise Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware;
  9. Links auf Webseiten mit gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßenden, jugendgefährdenden oder sonst unzulässigen Inhalten;
  10. private Daten wie Namen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen außerhalb des Profils.YellowMap kann Eintragungen, Werbungen oder die Nutzung anderer Dienste ablehnen, sofern die Einträge aus technischen Gründen nicht durchführbar sind oder nicht im Einklang mit der Netiquette und dem geltenden Recht stehen. Eine Ablehnung erfolgt auch in solchen Fällen, in denen der Kunde Eintragungen in Branchen oder Bereichen platziert, in denen er nicht tätig ist.

2. Der Kunde ist für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der von ihm gelieferten Daten verantwortlich. Der Kunde versichert ausdrücklich, dass diese Daten mit dem geltenden Recht vereinbar sind. Der Kunde stellt YellowMap von allen Nachteilen frei, die dieser durch von ihm begangene Rechtsverletzungen in Bezug auf die von ihm eingegebenen Inhalte entstehen.

3. Der Kunde, der nicht für sich selbst, sondern für ein von ihm vertretenes Unternehmen Einträge macht, garantiert, dass er von den gesetzlichen Vertretern des Unternehmens damit beauftragt oder selbst ein alleinvertretungsberechtigter gesetzlicher Vertreter dieses Unternehmens ist, und haftet für Verstöße.

§ 8 Vertragslaufzeit für Werbeeinträge im Branchenbuch

1. Kostenpflichtige WerbeEinträge (Standard / Premium)
Verträge für kostenpflichtige WerbeEinträge haben eine Mindestlaufzeit von einem Jahr, beginnend mit dem Tag der Erstellung des Eintrags. Die Rechnungsstellung erfolgt ein Jahr im Voraus. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten kann der Vertrag monatlich mit einer Frist von 4 Wochen zum Vertragsende gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Ungekündigte Verträge verlängern sich automatisch um jeweils einen weiteren Monat, die Rechnungsstellung erfolgt weiterhin jeweils 12 monatlich im Voraus. Bei vorzeitiger Beendung wird der Differenzbetrag gutgeschrieben.

Im Fall der Kündigung eines kostenpflichtigen Tarifs durch den Kunden gewährt YellowMap einen Gratiseintrag, d.h. mit den gleichen Accountdaten können die Inhalte des Eintrags weiterhin gepflegt werden. Diese kostenfreie Leistung kann von jeder Partei ohne Frist gekündigt werden, auch zusammen mit der Kündigung der kostenpflichtigen Leistung.

Ist bei der Beauftragung eines kostenpflichtigen WerbeEintrags bereits eine kostenfreie Erweiterung bzw. ein Gratiseintrag (siehe § 8,1) vorhanden, wird dieser automatisch durch den kostenpflichtigen WerbeEintrag ersetzt. Dabei ist es unerheblich über welches Portal bzw. über welchen Partner von YellowMap der jeweilige Eintrag gebucht wurde.

2. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

3. Jede Kündigung muss in schriftlicher oder textlicher Form erfolgen.

§ 9 Zahlungsbedingungen für Werbeeinträge im Branchenbuch

1. Die Vergütung und ihre Fälligkeit ergeben sich aus dem jeweiligen Angebot oder Auftrag bzw. Auftragsbestätigung. Die Zahlungspflicht ist unabhängig von der Lieferung der zur Umsetzung erforderlichen (Adress-) Daten durch den Kunden. Alle Beträge sind Nettobeträge, zu denen jeweils die Umsatzsteuer hinzukommt. Der Betrag ist sofort nach Eingang der Rechnung beim Kunden ohne Abzug fällig, sofern nicht anderes vereinbart wurde.

2. Die Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aus demselben Rechtsverhältnis zulässig.

3. Die Zahlungen erfolgen nach dem europaweit einheitlichen SEPA-Basis-Lastschriftverfahren. Der Kunde erteilt YellowMap ein SEPA-Mandat und erklärt ausdrücklich, dass er YellowMap zum Einzug fälliger Beträge von dem angegebenen Bankkonto ermächtigt. Seine Mandatsreferenznummer und den bevorstehenden Lastschrifteinzug (Betrag, Fälligkeit) wird dem Kunden in der Regel zusammen mit der Rechnungsstellung mitgeteilt (Vorabinformation/Prenotification). Bei Rücklastschriften, die der Kunde zu vertreten hat, berechnet YellowMap eine pauschale Gebühr (für Bankgebühren und Bearbeitung) in Höhe von EUR 10,00 pro Lastschrift. Sollte ein erneuter Lastschrifteinzug nicht möglich sein oder die Überweisung des Rechnungsbetrages (zzgl. der pauschalen Bearbeitungsgebühr) nicht innerhalb von 10 Tagen erfolgen, entstehen durch die Bearbeitung unserer Mahnabteilung weitere Kosten, die YellowMap aufwandsbezogen gesondert berechnet.

4. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist YellowMap berechtigt, den Zugriff auf Daten des Kunden bzw. weitere YellowMap Funktionen zu sperren. Die Zahlungspflicht sowie die Geltendmachung des gesetzlichen Verzugsschadens bleiben unberührt.

§ 10 Sonstiges

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz von YellowMap, sofern der Nutzer Kaufmann ist oder seinen Sitz außerhalb Deutschlands hat.